LTC-45-Graphik

Kranarbeiten auf engstem Raum

Mit dem LTC 45 Mobil-/Industriekran können Kranarbeiten auf engstem Raum realisiert werden, die mit konventionellen Mobilkranen nicht oder nur mit Einschränkung durchführbar wären.

Zwei Leistungsmerkmale verhelfen dem LTC 45 zu besonderer Wendigkeit: Durch Wippen des Auslegers nach oben wird der Wenderadius auf die Maße der Fahrgestelleinheit reduziert. Diese kann bei Bedarf durch den Abbau des vorderen Staukastens noch einmal bis auf 7,68 m Länge und einen Minimalradius von 6,10 m verkürzt werden.

Fünf aktive Lenkprogramme und minimale Kriechgeschwindigkeiten dank eines Getriebes mit Drehmomentwandler sowie die Ausstattung mit einer abwinkelbaren Montagespitze bilden optimale Voraussetzungen für Kranarbeiten in beengten Hallen.

Die Leistungsstärken

  • 8,2 m bis 36 m langer Teleskopausleger
  • 7,5 m bis 13 m lange Doppelklappspitze, unter 0°, 20°, 40° und 60° anbaubar
  • 1,5 m lange Montagespitze mit Rollensatz oder einer Hakentraverse
  • teleskopierbare Traglasten für Hallenarbeiten